Tiergestützte Therapie I Tiergestützte Pädagogik I Tiergestützte Begleitung I Tierbesuchsdienst I Sonstige Leistungen

Tiergestützte Pädagogik

Dieses Angebot richtet sich vorwiegend an Kinder mit Förderbedarf.

Tiere gelten als motivierend, beziehungsstabilisierend und wärmespendend. Diese Eigenschaften meines Hundes nutze ich in meinem heilpädagogischen Konzept, um dem Kind zu helfen, seine eigenen körperlichen und seelischen Kräfte zu mobilisieren. Ich besuche das Kind meist im häuslichen Bereich oder in seiner Einrichtung.

Auch Kleingruppen von max. 5 Kindern können von der tiergestützten Pädagogik profitieren, wenn z.B. die soziale Interaktion, die Regelakzeptanz oder die Impulskontrolle gestört ist.

Gerade bei Kindern mit heilpädagogischem Förderbedarf bedingt durch Autismus, Entwicklungsverzögerung, Sprachverzögerung, Teilleistungsstörung, Wahrnehmungsstörung, ADHS oder Beziehungsstörung kann der pädagogische/heilpädagogische Ansatz durch tiergestützte Interaktionen sehr viel versprechende Ergebnisse beim Aufbau von Selbstvertrauen und auf der Beziehungsebene liefern.

Gespräche mit Angehörigen, heilpädagogische Förderzielplanung, Dokumentation und Ergebnisprotokoll sind bei diesem Angebot vorgesehen.

Der Tierschutz hat in allen tiergestützten Einsätzen absolute Priorität, denn nur ein physisch und psychisch gesundes Tier, welches eine ihm angemessene Aufgabe bekommt, kann eine heilende Wirkung auf den Menschen haben.

 


Der Umgang mit einem Hund tut dem Menschen wohl.

Tibetisches Sprichwort





Start I Presse I Kontakt I Texte I Impressum Vita
Bildergalerie
Seminare